Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
23. Ottobeurer Herbstzeitlose
vom 12. Oktober bis 25. November 2018
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
Bewegung macht Spaß
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
 
 
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
1
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
2
23. Ottobeurer Herbstzeitlose
vom 12. Oktober bis 25. November 2018
3
Museum für zeitgenössische Kunst
Diether Kunerth
4
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
5
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
6

Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

 
 
 

Orgelkonzerte


 
 

Die Basilika in Ottobeuren besitzt eine weltweit einzigartige Orgel-Trias: Zwei barocke Chor-Orgeln des berühmten Orgelbauers Karl Joseph Riepp, die nahezu im Originalzustand von 1766 erhalten sind, und die 2002 umfassend restaurierte Marienorgel, erbaut 1957.

Der voluminöse Klang der drei Großinstrumente wird von den Organisten ebenso geschätzt wie von den Freunden der Orgelmusik aus aller Welt. Das vielfältige Programm der Orgelkonzerte hat Ottobeuren zu einem Orgelzentrum von europäischem Rang erhoben.

 
 

Basilika

Dreifaltigkeitsorgel/Epistelorgel (Karl Riepp 1766) / Heilig-Geist-Orgel/Evangelienorgel (Karl Riepp 1766) / Marienorgel (Steinmeyer 1957 / Klais 2002)

 
 

Datum, Uhrzeit

Konzert

 

24.12., Mo. 23.00 Uhr

Weihnachtliche Orgelvesper an der Dreifaltigkeitsorgel

Dr. Josef Miltschitzky (Ottobeuren)
Werke von einem toskanischen Anonymus (Versetti pastorali, Offertorio pastorale), J. Pachelbel („Vom Himmel kam der Engel Schar“), J. S. Bach („Allein Gott in der Höh“ BWV 663a), L. Cl. Daquin (Noël VII), J. G. Walther („In dulci jubilo“), P. Dandrieu (Noëls: „Quand le Sauveur Jesus fut né de Marie“, „Adam, ou est tu?“, „Chrétien[s] qui suivez l’Eglise”) u. a. Eine Veranstaltung der kath. Pfarrei St. Alexander und Theodor Ottobeuren

 

 
 

Erlöserkirche, Ludwigstr. 53

Maierorgel (Josef Maier 1989)           

 
 

Datum, Uhrzeit

Konzert

 

20.10., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und Chor

Othar Chedlivili (Titulaire der Cathédrale von Montpellier/F) und VivaVox Ottobeuren (Ltg. Dr. Josef Miltschitzky)
Werke von M. van dem Ghiem, Fr. X. Brixi (Pastorella und Fuge in C), J.-Ph. Rameau (Tambourin en rondo, Rigaudon), G. Ph.
Telemann (Sechste Fuge), J. S. Bach (Pastorale in F BWV 590), M. Keller (Galanterie-Stücke), G. Morandi (Rondo con imitazione de campanelli), Chorwerke von L. Hálmos (Jubilate Deo), V. Miškins („Cantate Domino“), J. G. Rheinberger („Abendlied“)

 

24.11., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und Violoncello

Yuliya Sadykaja (CH) und Chisaki Kito (CH)
Werke von W. De Fesch (Sonate IV op. 8), J. J. Froberger (Toccata in d), J. S. Bach (Solo Suite Nr. 6 für Violoncello BWV 1012, „Allein Gott in der Höh sei Ehr” BWV 662), D. Buxtehude (Praeludium in g BuxWV 148), J. B. Tricklir, G. B. Platti, P. Duport (Sonate II), Kito-Sadykava (Dreiländer-Lied: Schweiz, Weißrussland und Japan)

 

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen