Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

Musikschule Ottobeuren


Aktuelle Infos

Das aktuelle Angebot an Musikunterricht

Ihre Ansprechpartner

Dr. Josef Miltschitzky - Leiter der Musikschule
Tel. + Fax +49 (0)8332 69 09,  JsfMltschtzkywbd 

Stefanie Degenhard - Musikschulverwaltung
Marktplatz 14, 87724 Ottobeuren
Tel. +49 (0)8332 925 42 84 mskschl-ttbrnwbd

Julia Urlbauer - Musikschulverwaltung
Marktplatz 14, 87724 Ottobeuren
 mskschl-ttbrnwbd

Formulare und Downloads

Über diesen Link können Sie Online-Anmeldungen vornehmen:

Online-Anmeldeformular

Unser Kündigungsvordruck ist ausschließlich für die Kündigung zum 31.08. des laufenden Unterrichtsjahres bestimmt. Bitte füllen Sie diesen entsprechend aus und lassen Sie uns diesen zukommen.


Eine Abmeldung während des laufenden Unterrichtsjahres ist ausdrücklich nur im Einverständnis mit der betreffenden Lehrkraft und der Schulleitung möglich (§ 9 Entgeltordnung, § 16 Musikschulordnung). Zusätzlich wird ein Monatsbetrag einbehalten.

Kinder aus sozial schwachen Familien haben die Möglichkeit über das Bildungs- und Teilhabepaket einen monatlichen Zuschuss für die Teilnahme am Musikunterricht zu erhalten. Nähere Informationen finden Sie unter

www.landratsamt-unterallgaeu.de/buergerservice/soziale-hilfen/soziale-leistungen.html

Geplante Veranstaltungen der Musikschule Ottobeuren im Jahr 2023/2024

Vorspiel der Blockflöten- und Klarinettenklasse von K. Lapsit-Hanel und der Klavierklasse von S. Jutz-Miltschitzky

Termin: Sonntag, 16.06.2024         16:30 Uhr in der Erich-Schickling-Stiftung

 Abschlusskonzert                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Termin: Mittwoch, 19.06.2024        19:30 Uhr im Museum für zeitgenössische Kunst Diether Kunerth    

Eintritt 5,00 € (ermäßigt 2,00 €)


Veranstaltungen des Projektes Kultur macht stark

Licht im Zauberwald

Märchen mit Musik von Adalbert Meier und Fotos des Kunstverlag Schweineberg

Termin: Freitag, 07.06.2024                  15:30 Uhr, Haus St. Josef 


Unser Kollegium stellt sich vor

Die Musikschule in der Presse

Einen Moment die Augen schließen 

Projekt "Kultur macht stark": Musikschule Ottobeuren schickt Jung und Alt auf "Traumreisen ins Glück"

Bunte Papier-Tiere im Zauberwald

Musikschule lädt zu Märchen für Jung und Alt ins Haus St. Josef in Ottobeuren ein


Preisträgerkonzert des Wettbewerbs der musizierenden Jugend Mindelheim mit unseren PreisträgerINNen Rosanna und Isabell Schuster, Hanna Sommer, Moritz Holzner und Emilia Nesges

Rosanna
https://youtu.be/prL_bR9P-8Q


Hanna und Isabel
https://youtu.be/z8Pc2H3hKqg


TeilnehmerInnen Preisträgerkonzert
TeilnehmerInnen Preisträgerkonzert

Musikschule Ottobeuren beim diesjährigen Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Kempten und beim Wettbewerb der musizierenden Jugend überaus erfolgreich   

 Am Freitag, 8. März bis Montag, 11. März fand der diesjährige Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in Kempten statt. 

Gleich drei Blockflötenschülerinnen von Kathrin Lapsit-Hanel hatten sich dafür qualifiziert und waren sehr erfolgreich: Tabita Heinzmann erspielte einen 2. Preis, Helena u. Jagoda Polyfka gewannen jeweils einen 3. Preis.


Helena Polyfka
Helena Polyfka
Jagoda Polyfka
Jagoda Polyfka
Tabita Heinzmann
Tabita Heinzmann

Aus der Klavierklasse von Susanne Jutz-Miltschitzky (Musikschule Ottobeuren) erspielten sich in der Kategorie Duo Klavier und Streichinstrument Hanna Sommer zusammen mit Isabel Schuster (Violinschülerin von Julia Fehre) einen 2. Preis mit 22 Punkten.

Am selben Wochenende fand auch der Wettbewerb der muszierenden Jugend Mindelheim – erstmalig in der Sing- und Musikschule Memmingen – statt. Das Duo Hanna Sommer/Isabel Schuster erhielt hier den 1. Preis. 

Im Fach Klavier solo gewann Rosanna Schuster den 1. Preis, Moritz Holzner einen 2. Preis und Emilia Nesges einen 3. Preis.


Hanna Sommer und Isabel Schuster
Hanna Sommer und Isabel Schuster
Rosana Schuster
Rosana Schuster

Konzerte der Musikschule seit 1984

Herausragendes Konzert der Schüler von Kathrin Lapsit-Hanel sowie von Susanne Jutz-Miltschitzky im Museum für zeitgenössische Kunst Dieter Kuhnert

Am Samstag, 27.04.2024 gaben die Schüler der Blockflöten- u. Klarinettenklasse von Kathrin Lapsit-Hanel sowie der Klavierklasse von Susanne Jutz-Miltschitzky ein ganz großartiges Konzert im vollbesetzten Museum für zeitgenössische Kunst Dieter Kuhnert in Ottobeuren. Dabei nahmen die Musizierenden ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise angefangen bei der Renaissance über Barock u. Klassik bis hin in die Epoche der Moderne. Musiziert wurde auf absolutem Spitzenniveau, was die Zuhörer auch nach einem fast 2stündigem Konzert mit lang anhaltendem Applaus dankten! Ganz wunderbar u. einfühlsam begleitet wurden die Schüler von Susanne Jutz-Miltschitzky u. Karina Polyfka am Klavier, von Juan Gómez am Violoncello sowie von Georg Wolf mit dem Tambourin.

Die individuelle Förderung all ihrer Schüler ist das wesentliche Ziel der Arbeit von K. Lapsit-Hanel u. S. Jutz-Miltschitzky, wozu beispielsweise auch die Begabtenförderung u. die Möglichkeit der Teilnahme an Wettbewerben zählt. Auf diese Weise ist sicher-gestellt, dass jeder Schüler im Rahmen seiner Möglichkeiten Erfolgserlebnisse erzielt. Dies bedeutet aber auch, dass überdurchschnittliches Üben u. Engagement entsprechend gewürdigt wird u. in die öffentliche Repräsentation einer Musikschule mit einfließt.

Ein weiteres Vorspiel der beiden Klassen findet am Sonntag, den 16. Juni um 16. 30 Uhr in der Erich-Schickling-Stiftung im Anschluss an die Führung statt.

Bild W. Hanel
Bild W. Hanel
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei

Werkstattkonzert der Klavierklasse von S. Jutz-Miltschitzky am 21.01.2024

17 hochmotivierte Schülerinnen und Schüler aus der Klavierklasse von Susanne Jutz-Miltschitzky  begeisterten im gut besetzten Kursaal beim Werkstattkonzert mit einem anspruchsvollen Programm!



Foto: Karina Polyfka
Foto: Karina Polyfka

Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert am 13.05.2023

Am Vorabend des Muttertages begeisterten die Schülerinnen und Schüler der Blockflöten- u. Klarinettenklasse von K. Lapsit-Hanel sowie der Klavierklasse von S. Jutz-Miltschitzky das überaus zahlreich erschienenes Publikum mit einem ganz bunten Programm im Museum für zeitgenössische Kunst-Diether Kuhnert. Umgeben von der traumhaften Hundertwasser-Ausstellung war es für alle Beteiligten ein absolutes Privileg, dort musizieren zu dürfen; ermöglicht wurde dies dankenswerterweise durch Markus Albrecht, dem Leiter des Museums. Teilweise auf höchstem Niveau - besonders hervorzuheben sind dabei Judith Eberl sowie Sabrina Baur, beide Klarinette - waren u.a. Werke von Vivaldi, Mozart bis hin zur Filmmusik zu hören. Dabei verstanden es alle Musizierenden aufs Vortreffliche, ihre Zuhörer absolut zu begeistern, was ihnen mit enthusiastischem Beifall gedankt wurde.

Ganz wunderbar begleitet wurden die Schüler von S. Jutz-Miltschitzky und Karina Polyfka - Klavier, sowie von Juan Gomez - Violoncello und Georg Wolf - Cajon.


Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert
Hochklassiges Konzert der Musikschule Ottobeuren in einmaliger Kulisse im Museum für zeitgenössische Kunst - Diether Kuhnert

Großartiges Niveau beim Konzert der Klavier-, Blockflöten- u. Klarinettenschüler der Musikschule Ottobeuren im Kunerthmuseum am 28.05.2022

Die Schüler der Klavierklasse von Susanne Jutz-Miltschitzky sowie die Schüler der Blockflöten- u. Klarinettenklasse von Kathrin Lapsit-Hanel präsentierten sich am 28.05.2022 zum Konzert im Kunerthmuseum in absoluter Höchstform. Sowohl die Jüngsten als auch die älteren Schüler - herausragend hierbei Maximilian Kräß am Klavier u. Judith Eberl an der Klarinette - musizierten mit so viel Freude und Leidenschaft, dass sie dafür mit reichlich Applaus vom zahlreich erschienenen Publikum belohnt wurden. Wunderbar unterstützt wurden die Schüler von Karina Polyfka und Susanne Jutz-Miltschitzky am Klavier, Juan Gómez am Violoncello, Georg Wolf am Schlagzeug sowie von Reinhard Reissner an der Gitarre.


Maximilian Kräß
Maximilian Kräß
Hr. Reißner und Judtih Eberl
Hr. Reißner und Judtih Eberl
Flötengruppe
Flötengruppe
von links: Fr. Lapsit-Hanel, Hr. Reißner, Hr. Gómez, Hr. Wolf, Fr. Jutz-Miltschitzky, Fr. Polyfka
von links: Fr. Lapsit-Hanel, Hr. Reißner, Hr. Gómez, Hr. Wolf, Fr. Jutz-Miltschitzky, Fr. Polyfka

Archiv

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Maps, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen