Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
Bewegung macht Spaß
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
 
 
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
1
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
2
Museum für zeitgenössische Kunst
Diether Kunerth
3
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
4
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
5

Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

 
 
 

Radrunde Allgäu


 
 
 
 

Das Radfahrer-Paradies rund um Ottobeuren

 
 

Das „Kneippland® Unterallgäu“ rund um Ottobeuren ist ein Radfahrer-Paradies schlechthin: Die sanft-hügelige Topografie der reizvoll-abwechslungsreichen Landschaft, zahllose historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, gastronomische Attraktionen, ein allgegenwärtiges Alpenpanorama und die vielen malerischen Naturschönheiten im Tal der westlichen Günz begleiten die Pedalritter hier bei jedem Tritt.

Allein die Radfibel „Radfahren im Kneippland® Unterallgäu“ umfasst 46 Touren. Die Strecken sind im Internet unter www.allgaeu.de/rad sogar mit GPS-Tracks hinterlegt, die sich Radfahrer kostenlos auf ihr Navigationsgerät oder Smartphone herunterladen können.
Alle 46 Routen sind mit Höhenprofil, Streckenverlauf, Länge und Höhendifferenz detailliert beschrieben. Touren, die sich besonders für Familien eignen, sind ebenso eigens ausgewiesen wie die durchgängig asphaltierten Rennradstrecken extra markiert wurden.

Die Radfibel unterscheidet dabei drei Kategorien: Regionalrouten, Rennradtouren und Fernradwege. So lässt sich die abwechslungsreiche Voralpenlandschaft von Ottobeuren nach Süden bis in den Illerwinkel und im Osten bis ans Mindeltal und ins Kammeltal, nach Norden auf den Spuren der „Schwäbischen Kartoffeltour“ sogar bis Neu-Ulm oder Günzburg und im Westen bis ins Oberschwäbische hinein durchradeln. Die Möglichkeiten reichen von kürzeren Ausflügen und Rundfahrten über ausgedehnte Tagestrips bis hin zu anspruchsvollen Mehr-Tages-Touren.
In den Streckenbeschreibungen sind viele historische Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes über die Landschaft aufgelistet. Etwa zum Crescentia-Pilgerweg (mehr verlinken), der sich auch bestens für Fahrradausflüge eignet. Die Radfibel „Radfahren im Kneippland® Unterallgäu“ verzeichnet neben den Routen und „radelbaren Wegen“ auch sämtliche Badeseen, Aussichtspunkte, Naturdenkmäler, Schlösser, Burgruinen und vieles andere mehr.

 
 
 

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen