Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
Bewegung macht Spaß
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
 
 
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
1
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
2
Museum für zeitgenössische Kunst
Diether Kunerth
3
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
4
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
5

Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

 
 
 

Öko-Modellregion „Günztal“ sucht einen Projektmanager (m/w/d)

für die Staatlich anerkannte Öko-Modellregion „Günztal“


 
 

Öko-Modellregion „Günztal“

Die Öko-Modellregion „Günztal“ sucht einen
Projektmanager (m/w/d) für die „Staatlich anerkannte Öko-Modellregion Günztal“

Das Projektmanagement für die „Staatlich anerkannte Öko-Modellregion“ erfolgt eigenverantwortlich in enger Verknüpfung und Abstimmung mit der Lenkungsgruppe der 15 teilnehmenden Günztal-Gemeinden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
• Eigenverantwortliche Umsetzung der Bewerbung der 15 Günztal-Gemeinden am Wettbewerb „Staatlich anerkannte Öko-Modellregion“ 2018/2019
• Projektbegleitung:
Eigenständige organisatorische und inhaltliche Koordination sowie individuelle Betreuung der geplanten Projekte und externen Projektträger
• Projektmanagement:
Eigenständige und eigenverantwortliche Konzeptentwicklung, inhaltliche Planung und Umsetzung, Koordination und Weiterentwicklung von Projekten
• Eigenständige Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Vernetzung, Kooperation und Unterstützung (u. a. beim Aufbau von regionalen Wertschöpfungsketten) der regionalen Akteure aus den relevanten Bereichen, insbesondere der Kommunen, Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter im Projektgebiet sowie der benachbarten Regionen und darüber hinaus
• Bewusstseinsbildung für regionale Bio-Lebensmittel sowie Ansprechpartner zum ökologischen Landbau, Öko-Lebensmittelverarbeitung und –handel
• Federführende inhaltliche Organisation von verschiedenen Veranstaltungen (Projektbesprechungen und –veranstaltungen)
• Eigenständige interne und externe fachliche Kommunikation mit verschiedenen Akteuren (u. a. Kommunen, Fach- und Förderbehörden, Akteure aus der (Öko-)
Landwirtschaft)
• Ansprechpartner für das StMELF, BZA, LfL und ALE Schwaben zur Öko-Modellregion
• Controlling und Dokumentation

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Hochschulabschluss im Bereich Landwirtschaft, Ernährungswissenschaften oder anderen Fachbereichen, die für die genannten Aufgaben qualifizieren bzw. alternativ Berufserfahrung im Bereich (Öko-)Landwirtschaft
• Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich (Öko-)Landwirtschaft, Ernährung, Lebensmittel und Verbraucherverhalten sowie Natur-, Umwelt-, Arten- und Landschaftsschutz
• Verständnis von Zusammenhängen von Landwirtschaft, Ernährung, Verarbeitung und Vermarktung (Wertschöpfungsketten)
• Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeptentwicklung, im Projektmanagement sowie in der Öffentlichkeitsarbeit
• Erfahrungen in Projekten mit Kommunen und anderen regionalen Akteuren
• Gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Microsoft Office)
• Sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise
• Engagement, Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz sowie sehr gute praktische und theoretische Fachkenntnisse, Organisationsgeschick
• Netzwerkfähigkeit, Eigeninitiative und Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
• Moderationsfähigkeiten und –techniken sowie mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
• Erfahrung in der Vermarktung von Bio-Lebensmitteln, Gemeinschaftsverpflegung und regionale Kenntnisse sowie Erfahrung in der Verwaltung sind von Vorteil

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.

Wir bieten Ihnen:
• Leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD
• Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
• Eine flexible Arbeitszeitregelung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an den Markt Ottobeuren, Herrn Bürgermeister German Fries, Marktplatz 6, 87724 Ottobeuren oder per Email an rathaus@ottobeuren.de in PDF-Format mit einer maximalen Größe von 5 MB.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Erich Lerf, Umweltreferent des Marktes Ottobeuren (Tel. 08332 6733 oder 0171 2626772) gerne zur Verfügung.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsschluss ist der 15.07.2019.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen