English LanguageFrace LanguageItaly LanguageChinese Language
--> Marktgemeinde --> Rathaus --> Musikschule Ottobeuren --> Musikschule Chronik

Chronik der Musikschule Ottobeuren

Musikschule Ottobeuren Intergenerative Gruppe

Chronik der Vorstände, Musikschulleitung und Verwaltung der Musikschule des VBW Ottobeuren e. V.

Alfred Kiener


1. Vorsitzender der VHS e. V. und des VBW e. V. bis 1994, kommissarische Leitung 01. 03. 1989–1990
Georg Altenried

2. Vorsitzender der VHS e. V. und des VBW e. V. bis 1994
Bürgermeister Peter Heil
1. Vorsitzender des VBW e.V. 1994 bis 1997
Dagmar Sieber (Romankiewicz)
2. Vorsitzende des VBW e.V. 1994-1997
Bernd Schäfer
1. Vorsitzender des VBW e.V. 1997-2014
German Fries
1. Vorsitzender des VBW e.V. seit 2014
Engelbert Keidler
2. Vorsitzender des VBW e.V 1997-2012
Wolfgang Kirchmann
2. Vorsitzender des VBW e.V. seit 2012
Josef Mitschitzky

pädagogischer Mitarbeiter 1984-1987,
künstlerischer Leiter seit 1990
Reinhard Reißner
pädagogischer Mitarbeiter 1987 - 01.03.1989
Romuald Kondziella
ehrenamtlicher Lohnbuchhalter 1986-1994
Richard Heinz
Verwaltungsberatung 1984-2005
Brigitte Galdy
Koordination Ballett 1993-2003
Gerlinde Görres
Verwaltungsangestellte ab 1993

Chronik der Lehrkräfte unserer Musikschule seit 1984

Eine Chronik von allen Lehrkräften der Musikschule erhalten Sie hier als pdf-Datei (53 KB).

März 2015: Musikschule fördert Beziehungen zu Salzburg


Die Musikschule Ottobeuren lädt zu einem musikalischen Wochenende in Salzburg ein. Dort findet im Bildungshaus St. Virgil vom 5. bis 7. März eine Einführung in Lillis Glasperlenspiel statt, geleitet von Musikpädagoge Michael Swiatkowski und Schülern der Musikschule. Im Mittelpunkt des Spiels stehen Perlen der Musik von Mozart und Pater Franz X. Schnizer.
Bereits im Advent 2014 führten die Musikschüler Silia und Carmen Spoehrer, Oscar und Leo Schroeter Lillis Glasperlenspiel in Salzburg ein. Es war in Verbindung mit einem Konzert des Chors 96 und einer Ausstellung der Malerin Carmen Kirkpatrick-Russ. Eine Stadtführung und ein Besuch der traditionsreichen Benediktinerabtei St. Peter stehen auch im März 2015 wieder auf dem Programm der dreitägigen Reise.
Die kulturellen, wissenschaftlichen und künstlerischen Beziehungen zwischen Ottobeuren und Salzburg haben eine lange Tradition. So wurde die Benediktineruniversität Salzburg 1617 unter Mitwirkung der Abtei Ottobeuren gegründet. Die ersten sechs Professoren, darunter die beiden ersten Rektoren, stellte das Stift Ottobeuren. In der Zeit von 1617 bis 1806 lehrten 22 Ottobeurer Professoren in Salzburg. Pater Ulrich Schiegg, der den ersten deutschen Ballon startete, leistete Grosses für die Geodäsie in Salzburg. Abt Rupert Ness, der Erbauer des Klosters Ottobeuren, besuchte ebenfalls die Benediktineruniversität und wurde bei seinen Bauplänen von der barocken Pracht Salzburgs inspiriert.

Auskunft über das musikalische Wochenende in Salzburg erteilt die Musikschule, Telefon 08332-5640, www.lillisglasperlenspiel.de

Unser Programm zum 30-jährigen Bestehen sowie eine Chronik all unserer Veranstaltungen erhalten Sie hier als pdf-Datei (58 KB).

Zum 25-jährigen Bestehen der Musikschule Ottobeuren wurde eine Festschrift erstellt (pdf-Datei, 2.274 KB).

Ihre Ansprechpartner

Dr. Josef Miltschitzky - Leiter der Musikschule, Tel. + Fax 08332/6909 ist auch über Josef.Miltschitzky@web.de erreichbar.

Gerlinde Görres - Musikschulverwaltung, Tel. 08332/6464, Fax 08332/937 168,
E-mail: g-goerres@t-online.de

Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz
87724 Ottobeuren