Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
22. Ottobeurer Herbstzeitlose
vom 6. Oktober bis 24. November 2017
Herbstzeit
im Kneipp-Aktiv-Park Ottobeuren
Buschelkapelle
Buschelkapelle
im Osten von Ottobeuren
Bewegung macht Spaß
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
 
 
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
1
22. Ottobeurer Herbstzeitlose
vom 6. Oktober bis 24. November 2017
2
Museum für zeitgenössische Kunst
Diether Kunerth
3
Herbstzeit
im Kneipp-Aktiv-Park Ottobeuren
4
Buschelkapelle
im Osten von Ottobeuren
5
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
6
Golfgut Boschach
7

Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

 
 
 

Informationen aus dem Bürgerbüro

Das Bürgerbüro informiert


 
 

1. Feuerwerk an Silvester
Der Bundesgesetzgeber hat folgendes geregelt:
„Das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist verboten.“
Das gesetzliche Verbot soll die genannten Einrichtungen und Häuser schützen.
Dies bedeutet, dass an Silvester im Umfeld der Basilika (siehe auch nachfolgende Karte) das Abbrennen von Böllern und Raketen verboten ist.
Zuwiderhandlungen können als Ordnungswidrigkeit bei der Polizei angezeigt und mit Bußgeld bis zu 50.000 € belegt werden.

Plan Basilika

2. Winterdienst
Die Räum- und Streupflicht des Marktes Ottobeuren auf öffentlichen Straßen besteht grundsätzlich nur für wichtige Kreuzungen, Straßen mit größerem Verkehrsaufkommen und besonders gefährliche Stellen.
Stichstraßen, die keine ausreichende Wendemöglichkeit bieten, werden von den Winterdienstfahrzeugen nicht angefahren.
Fahren Sie im Winter langsam und halten Sie bitte im Zweifelsfall an, wenn Sie einem Winterdienstfahrzeug begegnen. Sie haben es bei einer Begegnung viel leichter als dessen Fahrer, der gleichzeitig das schwere Fahrzeug und die Geräte bedienen muss.

Größte Schwierigkeiten bereiten immer wieder unvorschriftsmäßig parkende Fahrzeuge. Besteht schon im Sommer ein generelles Parkverbot, wenn die verbleibende Durchfahrtsbreite weniger als 3 m aufweist, so erhöht sich dieses Maß im Winter auf 4 m Breite. Dies ist durch die Überbreite der Fahrzeuge mit den Geräten erforderlich. Ist dieser Raum nicht vorhanden, kann dieses Straßenstück nicht geräumt werden. Ein späteres nochmaliges Räumen ist aus Zeitgründen nicht machbar, da die Einsatzgebiete der Fahrzeuge von Jahr zu Jahr größer werden.

Bitte helfen Sie alle mit, einen geordneten Winterdienst zu ermöglichen.


3. Parken auf dem Parkplatz Ulrichstraße
Gemäß Beschluss des Marktgemeinderates darf auf dem Parkplatz Ulrichstraße täglich (Montag bis einschließlich Sonntag) von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr nur mit einem gültigen Parkschein im Fahrzeug geparkt werden. Die Gebühr beträgt 0,50 € pro 30 Minuten Parkzeit.

Parken bis zu einer Dauer von 90 Minuten ist gebührenfrei, aber auch hierfür muss ein Parkschein gezogen und im Auto sichtbar abgelegt werden!

Das Bürgerbüro weist alle Autofahrer eindringlich darauf hin, diese Regelungen einzuhalten und gerade auch beim gebührenfreien Parken einen Parkschein ins Auto zu legen, da die kommunale Parküberwachung auch zur Überwachung dieses Parkplatzes aufgefordert wurde.

Marktgemeinde Ottobeuren


Touristikamt Ottobeuren
Marktplatz 14
Fon +49 (0)8332 9219-50
Fax +49 (0)8332 9219-82
trstkmtttbrnd

Rathaus Ottobeuren
Marktplatz 6
Fon +49 (0)8332 9219-0
Fax +49 (0)8332 9219-90
rthsttbrnd

 
 
 
Allgäu GmbH
Landratsamt Unterallgäu
 
 
Travelcircus Auszeichnung
Allgäu Airport Memmingen
Seite drucken